Bikes & Szene

Rückruf der eher seltenen Art: YAMAHA ruft Kinder Kapuzenpullis/Hoodies zurück

Rückruf von Kinder Kapuzenpullis/Hoodies von Yamaha

Rückrufaktionen kennen wir ja mittlerweile aus allen Bereichen und von nahezu allen Herstellern. Nun hat Yamaha aber eine Rückrufaktion von Kapuzenpullis/ Hoodies für Kinder aus ihrem Merchandising gestartet. Grund: Die „Bänzel“ in den Kapuzen sind (gemäß EU-Bestimmungen) zu lang! „Abschneiden“ bzw. kürzen scheint keine Alternative zu sein…

Hier der Originaltext von Yamaha:

Um die Sicherheit unserer Kunden sicherzustellen, ruft Yamaha alle Paddock Blue Kapuzenpullis für Kinder (Größe 12 und 14) zurück, die zwischen 2014 und heute verkauft wurden, da sie nicht den EU-Bestimmungen entsprechen: Das Band/die Zugleine ist länger als 150 cm.

Die betroffenen Yamaha Paddock Blue Kapuzenpullis waren für Kinder mit einer Größe von bis zu 128 cm oder 7-8 Jahren und Kinder mit einer Größe von bis zu 140 cm oder 9-10 Jahren ausgezeichnet.

Die betroffenen Kunden werden gebeten, die betreffenden Kleidungsstücke an ihren Yamaha Händler zurück zu geben. Sie erhalten eine komplette Kaufpreisrückerstattung.

Jeder Kunden, der glaubt, dass er einen der zurückgerufenen Paddock Blue Kapuzenpullis hat, oder sich unsicher ist, welches genaue Modell er gekauft hat, möchte sich sich bitte an seinen Yamaha Händler wenden.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Yamaha Vertragshändler.

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen