IDM Supersport 600

IDM Zolder 2017 – Spannung pur im ersten Rennen der IDM Supersport 600

IDM Zolder 2017 - Tag 1 - die Ergebnisse der freien Trainings aller Klassen
Thomas Gradinger will in Zolder Kevin Wahr attackieren | © FW-Fotografie & Design // Foto Felix Wiessmann

Dachte man nach den zwei Rennen am Nürburgring schon, dass Kevin Wahr in der IDM Supersport 600 eine ähnliche Dominanz wie Markus Reiterberger in der SBK1000 an den Tag legen könnte, so änderten sich die Vorzeichen schon vor Beginn des ersten Rennens auf dem Circuit Zolder.

Kevin Wahr, im Qualifying von Thomas Gradinger nur ganz knapp geschlagen, konnte erst gar nicht auf seine zweite Startposition im Grid rollen. Ein technisches Problem mit der Kupplung an seiner Yamaha YZF-R6 warf ihn schon vor Rennstart aus dem Kampf um die wichtigen Meisterschaftspunkte.

Somit war der Platz frei, für die in der Meisterschaft hinter ihm liegenden Piloten. Allen voran Pole-Setter Thomas Gradinger und der in der Meisterschaft zweitplatzierte Max Enderlein. Vom Start weg lieferten sich Gradinger und Enderlein ein enges Kopf an Kopf Rennen und lagen in den ersten 11 Runden teilweise nur eine Zehntel voneinander getrennt vor Vasco van der Valk und dem starken Gaststarter Rob Hartog. Bryan Schouten und Janusch Prokop folgten dicht dahinter auf den Plätzen, hatten zwischenzeitlich aber über eine Sekunde Rückstand auf die Führenden.

Gegen Ende des Rennens kamen Rob Hartog und Janusch Prokop immer besser in Schwung, Janusch Prokop gelang mit einer 1:35.615 sogar die schnellste Rennrunde. Hartog schob sich an Gradinger und Enderlein vorbei. Prokop pushte in der letzten Rennrunde, im Kampf um den letzten Platz auf dem Podium, etwas über dem Limit und stürzte in der Medical-Kurve.

Mit knapp Zweizehnteln gelang Rob Hartog der Sieg, vor Thomas Gradinger und Max Enderlein – der am gestrigen Freitag noch kurz in die Heimat „gejettet“ war, um eine Englisch-Klausur zu schreiben. Als Gaststarter erhält Rob Hartog allerdings keine Meisterschaftspunkte, so dass alle Meisterschaftspiloten bei den Punkten noch einen Platz nach vorne rücken.

Die Top10 komplettieren Vasco van der Valk (P4), Bryan Schouten (P5), Dominik Rubin (P6), Daniel Rubin (P7), Alen Györfi (P8), Marc Buchner (P9) und Toni Thurmayer (P10).
Manou Antweiler, fünftplatzierter in der Meisterschaft, stürzte leider in Runde 7 und musste im Medical-Center behandelt werden.

In der Meisterschaftswertung liegt nun Max Enderlein in Führung. Kevin Wahr bleibt – trotz der Nullnummer – auf Platz 2, direkt dahinter kommt aber Thomas Gradinger auf nur 5 Punkte Abstand heran.

Hier das Endergebnis von Rennen 1 als PDF-Datei

Was für ein Rennen! Packend und spannend bis zur Zielflagge.

Meisterschaftsstand in der IDM Supersport 600

#NameNat.TeamMotorradPunkte
56Gradinger, ThomasAUTMPB RacingYamaha YZF-R6140
19Wahr, KevinGERTeam RomeroYamaha YZF-R6127
32Enderlein, MaxGERFreudenberg Racing TeamYamaha YZF-R6102
62van der Valk, VascoNEDTeam SWPNYamaha YZF-R675
47Buchner, MarcGERBuchner MotorsportYamaha YZF-R668
74Rubin, DanielGERRubin RacingYamaha YZF-R657
40Györfi, AlenHUNYamaha YZF-R657
43Rubin, DominikGERRubin RacingYamaha YZF-R647
84Prokop, JanuschGERWeber Motos RacingKawasaki ZX6-R43
51Rossi, ColinSUIWeber Motos RacingKawasaki ZX6-R41
17Antweiler, ManouGERTGRT RacingYamaha YZF-R638
24de Wintere, ArneBELYamaha YZF-R629
96Geitner, JonasGERKawasaki Schnock Team MotorexKawasaki ZX6-R24
26Thurmayer, ToniGERYamaha YZF-R623
1Schouten, BryanNEDWeber Motos RacingKawasaki ZX6-R22
44Stange, ChristianGERWeber Motos RacingKawasaki ZX6-R12
57Day, LeviAUSWeber Motos RacingKawasaki ZX6-R8
G7Hartog, RobNEDKawasaki ZX6-R
G9Mos, KevinNEDHonda CBR 600 RR
*ohne Gewähr

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen