IDM

IDM Zolder 2017 Testergebnisse – Fahrer und Teams nutzen den Feiertag

IDM Pre-Test Zolder 2017 - Wheelie Dominik Vincon
#48 Dominik Vincon (GER), BMW S 1000 RR, BMW Stilgenbauer | © Andreas Weinand // www.aow-fotografie.de

Wer rastet, der rostet – und wer siegen will, der muss testen! Getreu diesem Motto nutzten 32 Fahrer aus der IDM bzw. den IDM Rahmenklassen den heutigen Feiertag in Deutschland für einen Ausflug in belgische Zolder, wo vom 6.-9.7.2017 der zweite Lauf der diesjährigen IDM stattfinden wird. Besser als im Feiertags-verlängertes-Wochenende-Stau stehen allemal…

Praktischerweise ist mit Werner Daemen und dem Van Zon-Remeha-BMW Superbike Team das Top-Team aus der IDM sowie eben dessen Teamchef am belgischen Circuit Zolder beheimatet, so dass er – zusammen mit seiner Motorsportschool – auch über die entsprechenden Terminübersichten und Kontakte verfügt, um am heiligen Feiertag in Deutschland mal eben ein kleines und inoffizielles Training für die IDM Fahrer und Teams zu organisieren.

Und so fanden sich am heutigen Donnerstag, der in Zolder ein „freier“ Lärmtag ist, neben dem Van Zon-Remeha-BMW Superbike Team mit Markus Reiterberger, Danny de Boer, Jan Bühn und Arnaud Friedrich auch viele weitere Top-Teams aus der IDM 2017 in Belgien ein.

Yamaha MGM um Michael Galinski reiste u.a. mit Florian Alt und Bastien Mackels an, das Team HPC Power Suzuki war mit Vittorio Iannuzzo und Dominic Schmitter vor Ort, Jens Holzhauer schickte Jan Halbich als Honda-Speerspitze auf den hügeligen Kurs und auch Dominik Vincon (BMW Stilgenbauer), Pepijn Bijsterbosch (SWPN Yamaha), Koen Zeelen (Team Benro Racing) sowie einige der IDM Supersport 600-Piloten wie Kevin Wahr, Max Enderlein, Dominik Rubin und Vasco van der Valk nutzten den Tag für fünf Trainings-Sessions – bei bestem Rennwetter und sommerlichen Temperaturen jenseits der 30° Marke.

Wie aussagekräftig die Zeiten am Ende sind, ist natürlich schwer zu beurteilen. Das Reiti aber unangefochten jede Session „gewonnen“, und mit einer 1:31.770 auch eine extrem schnelle Bestzeit in den belgischen Asphalt gebrannt hat, steht außer Frage. Mit dieser Zeit ist er nur eine Sekunde langsamer als sein eigener Rekord aus 2015 – damals aber auf seiner BMW S1000RR gemäß Superbike-Reglement. Mit Bastien Mackels und Florian Alt folgen seine härtesten Wettbewerber auf Yamaha direkt auf den Plätzen.

Eine starke Leistung zeigte auch Jan Halbich auf seiner CBR1000RR SP2 Fireblade, die er nach Session 5 auf den starken 4. Gesamtrang im Tagesklassement stellte. Da scheint die Sommerpause der IDM hinsichtlich weiterer Entwicklung und Optimierung doch effektiv genutzt worden zu sein!

Generell liegen die gefahrenen Zeiten in etwa auf dem Niveau, welches auch 2016 in Zolder gefahren wurde.

Die Zeiten vom heutigen IDM Zolder-Test im Überblick

Pos.#FahrerBesteSession 1Session 2Session 3Session 4Session 5IDM Klasse
121Markus Reiterberger1:31.7701:32.9541:33.0571:32.6221:32.7851:31.770SBK1000
291Bastien Mackels1:33.2471:33.7941:33.2471:33.780d.n.s.d.n.s.SBK1000
366Florian Alt1:33.2781:34.3101:33.7541:33.5521:33.2781:33.912SBK1000
463Jan Halbich1:33.4241:35.7151:34.9441:34.4421:33.5441:33.424SBK1000
544Danny de Boer1:33.4291:34.5261:33.9341:33.9051:33.7421:33.429SBK1000
648Dominik Vincon1:33.6201:36.0821:33.7181:34.1651:33.6201:34.911SBK1000
745Jan Bühn1:33.9171:34.8231:34.2521:33.9171:34.2341:34.197SBK1000
829Vincent Lonbois1:34.6151:35.2681:36.8921:35.6121:34.6151:34.966SBK1000
955Pepijn Bijsterbosch1:34.8501:36.9551:36.0701:34.8501:35.6231:35.552SBK1000
1037Arnaud Friedrich1:35.4411:35.7211:35.7441:34.7431:35.4501:35.441SBK1000
114Koen Zeelen1:35.9131:36.9901:35.9131:36.7151:36.0641:36.547SBK1000
129Dominic Schmitter1:36.0441:39.3771:37.1801:36.1531:36.0441:38.110SBK1000
1319Kevin Wahr1:36.4351:38.0191:37.737n.t.s.1:36.6651:36.435SSP600
1431Vitorio Iannuzzo1:36.4881:37.8401:36.5341:36.6621:36.4881:36.867SBK1000
1532Max Enderlein1:37.1321:38.846d.n.sd.n.s.1:38.1451:37.132SSP600
1643Dominik Rubin1:37.3031:37.9251:37.3031:38.2431:37.9891:38.244SSP600
1762Vasco van der Valk1:37.6631:40.0751:38.2101:38.2031:37.8221:37.663SSP600
1833Carl Berthelsen1:37.6771:42.4331:38.6941:39.6001:37.677d.n.s.SBK1000
1974Daniel Rubin1:37.7181:40.615d.n.s1:39.5021:37.7251:37.718SSP600
2054Bobby Bos1:37.871d.n.s.d.n.s.d.n.s.1:38.0711:37.871SBK1000
2122Mike Cleutjens1:37.9951:38.4561:37.9951:39.7191:38.386d.n.s.SBK1000
225Stefan Hesterberg1:38.1431:41.6631:39.6041:40.2301:38.1431:38.155DLC SBK
2351Richard Bosselaar1:38.9171:41.2251:39.6211:41.3201:38.9171:39.001SBK1000
2424Toni Thurmayer1:39.1041:42.5451:41.2221:40.1591:40.7741:39.104SSP600
25101Thomas Jansen1:39.8901:43.0871:42.1541:39.8901:41.2611:41.434DLC SBK
2657Dennis Lippert1:39.9331:42.7571:40.8381:41.7141:40.1621:39.933Yam-R6 Cup
2725Jan Schmidt1:40.5581:42.3681:41.5911:40.5581:40.9761:41.283Yam-R6 Cup
28S66Maximilian Weihe1:40.5681:44.1521:41.6741:41.9781:40.5681:42.130GSX-R1000 Cup
29S24Arne de Wintere1:40.6031:41.5271:40.8481:40.8691:40.6031:41.264SSP600
30621Yvan Laetzig1:41.3741:46.6981:43.1741:43.3111:42.2921:41.374Yam-R6 Cup
31S74Jamal Bounqua1:43.9611:47.9791:44.3501:43.9611:44.044d.n.s.GSX-R1000 Cup
32S45Daryl Dörlich1:44.5171:45.3591:44.5171:44.7211:44.7351:44.762Yam-R6 Cup

 Hier gibt es die einzelnen Session-Endstände als PDF-Datei zum Download

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen