Suzuki Cups

Suzuki GSX-R1000 Cup – das erste Rennen in Zolder: Lucy gibt den Reiti hoch zwei

Suzuki Cups 2017| IDM Zolder 2017 | Suzuki SV650 Cup und Suzuki GSX-R1000 Cup
Das Dunlop Art-Bike, wunderschön gestaltet von JP Performance, geht in Zolder mit Lucy Glöckner als Pilotin an den Start | © Dunlop / JP Performance

Das Lucy Glöckner, als Gastfahrerin auf dem Dunlop Art-Bike, im Suzuki GSX-R1000 Cup eine Macht sein würde, war nach dem allerersten Training schon klar. Dominierte sie doch alle Sessions des Rennwochenendes bisher mit ca. 1 – 1,5 Sekunden vor dem Zweitplazierten. Was sie dann aber im ersten Rennen des Wochenendes für eine Show abfackelte, lässt selbst die Dominanz von Markus Reiterberger in der SBK1000 „blass“ aussehen – sie schenkte ihren Konkurrenten in den ersten Rennrunden mehr als 3 Sekunden pro Runde ein!

Mit ihrer, bereits in Runde 3 gefahrenen, 1:36.987 wäre sie selbst im Starterfeld der IDM Superbike 1000 noch auf Platz 28 nach den Qualifyings. Zwar nahm sie zur Mitte des Rennens bereits etwas raus, fuhr am Ende aber mit sagenhaften 24,6 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Maximilian Weihe und über 38 Sekunden auf Udo Reichmann auf P3 als souveräne Siegerin über die Ziellinie.

Dahinter komplettierten Michel Eigenmann (P4), Martin Mattivi (P5), Daniel Bergau (P6), Georg Einzmann (P7), Tuff-Enuff Fahrer Sven Gödicke (P8), Tim Stadtmüller (P9) und René Raub (P10) die Top10.
Ab P14 kamen alle Fahrer mit einer Runde Rückstand auf Lucy ins Ziel. Sven Krause ging leider gar nicht erst an den Start, Jamal Bounoua fiel in Runde 3 aus und Chris Schmid versenkte seinen Nemo, ebenfalls in der dritten Runde, in der Start-/Zielschikane erneut im Kiesbett – dieses Mal aber ohne ernstere Folgen für den Fahrer, außer einem deutlich erhöhten Puls und „ich hab Hals“… Vielleicht braucht Nemo einfach mehr Wasser auf der Strecke?!

Aber was Lucy da vollführt hat… Keine Worte!

Da Gaststarter aber keine Punkte in der Meisterschaft bekommen, kann Max Weihe sich über 25 Pluspunkte auf dem Konto freuen.

Das Endergebnis von Rennen 1 als PDF-Datei in der Übersicht

Hier der aktuelle Meisterschaftsstand* im Überblick

#NameGes. Pkt.
64Georg Einzmann47
14Martin Mattivi41
7Udo Reichmann39
66Maximilian Weihe38
73Christof "Fifty" Höfer35
4Michel Eigenmann31
63Dominik Jung29
25Daniel Kitsch21
23Tim Stadtmüller20
12Andreas Triebel19
74Jamal Bounoua17
50Bernd Ruber16
E73Daniel Bergau13
87Martin Stierli10
17Siegfried Krause9
61René Raub9
68Georgios Ieronymos7
27Bálint Kovács0
2Chris Schmid0
G5Lucy Glöckner--
G22Sven Gödicke--
*Angaben ohne Gewähr

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen