Yamaha R6-Dunlop-Cup

Yamaha R6-Dunlop-Cup Zolder 2017 – Tag 1: nur die Harten kommen in den Garten

Gerade einmal vier Tage nach ihrem anstrengenden und sehr fordernden Saisonauftakt in Oschersleben, haben sich die Fahrer des Yamaha R6 Dunlop Cup auch heute, im Rahmen der IDM 2017 im belgischen Zolder, wieder nicht gescheut, es auf der Strecke krachen zu lassen. Das dabei auch Gewitter und Regengüsse die verrückten Racer nicht aufhalten können, ist nach meinen Erfahrungen aus der Saison 2016 nicht wirklich verwunderlich.

Am letzten Wochenende bekamen die R6-Cupies den deutschen Sommer™ schon ordentlich zu spüren. Und auch wenn sie sich im belgischen „Ausland“ evtl. andere klimatische Verhältnisse erhofft hatten, so war es heute leider nur die höhere Temperatur, die den Regen im FP2 schneller aus den Kombis dampfen ließ.

Aber getreu dem Motto „was uns nicht tötet, härtet uns ab“ fahren die Wilden aus dem Yamaha R6 Dunlop Cup notfalls auch bei Bodenfrost, Hagel und eben heftigen Gewitterschauern – schließlich muss die neue und wunderschöne YZF-R6 ja adäquat präsentiert und bewegt werden. So waren es 17 Helden auf zwei Rädern (immerhin 50% der Starter!), die den Bedingungen im FP2 trotzten und als einzige Klasse in den knapp 1,5h Regen für wirklich Aktion auf der Piste sorgten.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Andi Klambauer ist einer der Sieger vom letzten Wochenende nun in Zolder nicht am Start. Rennen 2 der Saison wurde so frühzeitig abgebrochen, dass es extrem schwer fällt, die Leistung der Piloten zum jetzigen Zeitpunkt schon vernünftig einzuordnen.

Im trockenen FP1 zeigte sich mit Marc Zellhöfer aber der Polesetter vom letzten Wochenende wieder ganz vorn auf dem Zeitentableau – schnelle Runden kann der Mann also. Jan Schmidt (P2) konnte in Oschersleben für seinen 11. Platz nur halbe Punkte abstauben, ist also sicherlich „heiß wie das belgische Frittenfett“ auf mehr davon.
Auf den Plätzen 3-10, die insgesamt nur durch gut 2 Sekunden getrennt sind, folgen Christoph Beinlich (P3), Jan Mohr (P4), Yvan Laetzig (P5), Patrick Hobelsberger (P6), Moritz Jenkner (P7), Piotr Surowiec (P8), Come Geenen (P9) sowie Valentin Reitmair (P10).

Die Ergebnisse von FP1 als PDF-Datei
Die Ergebnisse von FP2 als PDF-Datei
Kumulierte Ergebnisse von FP1+FP2 als PDF-Datei

Für die Cupies heißt es nun, die heutigen Erfahrungen und das Gefühl für die Strecke sowie das Bike zu konservieren. Im Feld der Cup-Teilnehmer 2017 sind auch wieder viele neue Gesichter dabei, für die der traditionsreiche Kurs in Zolder eine neue Herausforderung darstellt.
Aufgrund des kompakten und etwas durcheinander gewürfelten Zeitplans hat der Yamaha R6 Dunlop Cup jetzt aber in den nächsten 3 Tagen nur jeweils 1 Session pro Tag: Morgen und am Samstag gibt es je 25 Minuten Qualifying, am Sonntag kommt dann – ohne Warm-Up – direkt das Rennen über 13 Runden.

Eine sicherlich nicht leichte Aufgabe für die Piloten – auch nach dem durchwachsenen Saisonauftakt in Oschersleben

Starterliste und Meisterschaftsstand Yamaha R6 Dunlop Cup 2017

#FahrerTeamNat.Ges. Pkt.
34KLAMBAUER AndreasZweirad Meggle Team KRAUT31,5
7KRZEMIEN KamilKrzemien Schüler Racing-TeamPOL22
9FETZ MarcoDäschlein DRCGER21
52HOBELSBERGER PatrickMotopoint RacingGER21
55MOHR JanJM55 - Motorradhaus GruberAUT19,5
74BERGER MichaelMotorrad Rubin Racing TeamSUI11
42REITMAIR ValentinSchüller Racing-TeamAUT11
71ZELLHÖFER MarcMotorrad Pedack - Team ZellhöferGER10
12SCHOEWER ManuelKing Bikes - MPB RacingGER9
77FREYER MarcoSchüller Racing-TeamGER8,5
27GEENEN ComeCG Schüller Racing-TeamBEL8
99BEHMER PerMotorrad Rubin Racing TeamGER6
17GÖTZ MichaelRomero-L.H.R.-RacingGER6
96JENKNER MoritzPZmotorsport Yamaha MildnerGER5,5
45BEINLICH ChristophBeinlich Racing Team-GeyerGER4,5
91LAETZIG YvanMotorrad Rubin Racing TeamFRA4
69LANGSTÄDTLER JessicaTeam Langstädtler by MCDGER4
25SCHMIDT JanMotorrad B&SGER2,5
48MOLNAR GergöVEPP Schüller Racing-TeamHUN2
11SUROWIEC PiotrSchüller Racing-TeamPOL1,5
21RUSSO AlessandroMotorrad Rubin Racing TeamSUI1
13ÖDLUND MattiasÖdlund Racing Motorrad RuserSWE0,5
23ABADIE NicolasMotorrad Rubin Racing TeamSUI
29DUBLIN IanSKM-Romero MotorsportMYS
84LABITA AngeloSchüller Racing-TeamGER
87LAURIEN KevinTecius & Reimers Racing TeamGER
88LEHMANN StefanMotorrad Rubin Racing TeamSUI
26LIPPERT DennisMPB Racing/King BikesGER
15MAIER NicoMotorrad Rubin Racing TeamGER
63MORANSKI BartzomiejSchüller Racing-TeamPOL
89MÜLLER BenjaminTecius & Reimers Racing TeamGER
20ÖDLUND AndersÖdlund Racing Motorrad RuserSWE
16PAZERA PatrykPazera Schüller Racing-TeamPOL
6RIEKE LaurenzLR6-Racing by ZZFGER
5RUBER MarcRuber Racing-Team powered by ZZFGER
18STELZER Dennis NorickTeam Bergau - FuhrmannGER
3STICH PhilippPS13 Racing by MotorradtkeGER
31THAM DustinTeam MotorradtkeGER
24THIEME JulianPedack MotorräderGER
35WAGNER RainerWörner & HirschGER
39WAGNER SandroWörner & HirschGER
46WIEDERKEHR RetoMoto-Star Schüller Racing-TeamSUI

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen