Moto3-WM

Unfassbarer Massen-Crash in der Moto3-WM – zum Glück ohne schwerere Verletzungen

MASSIVE Moto3 pile up!

We've NEVER seen anything like it!Nearly half the #Moto3 field down in one turn!#FrenchGP

Posted by MotoGP on Sonntag, 21. Mai 2017

Das war der – mit Abstand – heftigste Massen-Crash, den wir bisher in der Moto3™ mit ansehen mussten. Nach einem Sturz in Runde 1 hatte ein Fahrer das Rennen wieder aufgenommen und legte eine massive Ölspur, die dann in der zweiten Runde in Kurve 6 zu diesem Unfall führte. Glücklicherweise wurde keiner der Fahrer schwer verletzt. Die rote Flagge kam natürlich sofort, das Rennen musste abgebrochen werden. Die anschließende längere Reinigungspause nutzten die Mechaniker perfekt und leisteten unfassbare Arbeit. Beim Restart waren (fast) alle wieder mit reparierten Motorrädern im Grid.

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen