IDM

IDM Assen 2018 – Zeitplan, Informationen und bekannte Teilnehmer

Christian Ruppert und Ueli Wäfler | IDM Sidecar | IDM TT Circuit Assen 2018
Bye, bye, lieber Christian und lieber Ueli. Danke für tolle Rennen und eine wunderbare Saison mit Euch! | © Andreas Weinand // www.aow-fotografie.de

Mit den Rennen auf dem TT Circuit im niederländischen Assen findet vom 7. – 9. September das vorletzte Event der diesjährigen IDM Saison statt. Der Titelkampf in der IDM Superbike 1000 geht in die heiße Phase und auch in den anderen IDM Klassen könnten an diesem Wochenende wichtige (Vor-) Entscheidungen um den Meistertitel 2018 fallen.

Bei den Superbikern hat Bastien Mackels (BEL) derzeit noch die Chance, aus eigener Kraft den Meistertitel 2018 zu erzielen. Dafür muss er allerdings bei den vier noch ausstehenden Rennen immer vor dem aktuell führenden Ilya Mikhalchik (UKR) ins Ziel kommen – und zwar mindestens auf Platz 2 liegend, sofern der Ukrainer eben direkt hinter ihm ins Ziel kommt. Eine Aufgabe, die auf dem TT Circuit Assen sicherlich nicht einfach sein dürfte, zählt die Piste doch zu den wenigen Kursen im IDM Kalender, die Mikhalchik schon aus der STK1000-EM kennt.
Allerdings ist Assen auch immer gut für die ein oder andere Wetterkapriole und der Belgier Mackels ist bekannt als „Regengott“ in der IDM – sofern er denn das Ziel sieht und bei seinen fast schon „abenteuerlich“ anmutenden Ritten im Nassen auch sitzen bleibt.

Hinter den beiden führenden BMW Fahrern hat Stefan Kerschbaumer (AUT) – trotz zweier ausgelassener Rennen bei der IDM im Rahmen der FIM EWC – auch noch eine kleine, eher theoretische Chance darauf, ein reines BMW Podium am Ende der Saison zu verhindern. Allerdings müsste seinen direkten Kontrahenten Julian Puffe (GER) dafür wohl schon ein technischer Defekt ereilen, denn es gilt immerhin 48 Punkte in den nächsten vier Rennen aufzuholen.
Nicht in Assen dabei ist Lucy Glöckner, die wegen ihrer Verletzung für den Rest der Saison ausfällt und von Jan Halbich im Team Kawasaki Schnock ersetzt wird. Ebenfalls das Saison-Ende aufgrund seiner Verletzung aus Oschersleben hat Christof „Fifty“ Höfer verkündet. Außerdem fällt Björn Stuppi für Assen aus, da seine Verletzung vom Lausitzring doch noch etwas mehr Zeit zum Auskurieren benötigt. Im Team von Suzuki Alber-Bischoff kommt kurzfristig Marco Nekvasil zum Einsatz, nachdem Jordan Weaving und auch sein geplanter Ersatz Alessandro Andreozzi ihre Teilnahme an der IDM abgesagt haben.

Ganz anders stellt sich die Situation in der IDM Supersport 600 dar. Hier hat Max Enderlein (GER) in Assen quasi einen Matchball im Kampf um den Meistertitel 2018. Da sein direkter Verfolger und stärkster Konkurrent im Kampf um die Meisterschaft, Marc Buchner (GER) verletzungsbedingt die beiden Rennen in Schleiz auslassen musste, kann Enderlein in beiden Rennen auch direkt hinter Buchner ins Ziel kommen und würde trotzdem als Deutscher Meister 2018 zum Saisonfinale nach Hockenheim reisen.

In der IDM Supersport 300 ist der Dreikampf um den Titel noch offen. Victor Steeman (NED) und Toni Erhard (GER) liegen fast punktgleich auf den Plätzen 1 und 2. Aber auch der einzige Honda-Pilot im Feld, Dion Otten (NED) hat noch die Chance aus eigener Kraft den Titel zu erreichen. Für den aktuell viertplatzierten Jan-Ole Jähnig (GER) gibt es hingegen keine Chance auf die Verteidigung seines Titels aus 2017, denn er wird das Saisonfinale in Hockenheim aufgrund seines WM-Einsatzes in Magny-Cours verpassen.

Bei den Sidecars könnte nach Assen auch die Führung im Gesamtklassement gewechselt haben, denn die aktuell führenden Lokalmatadoren Streuer/Daalhuizen müssen das Rennen in Assen wegen ihrem parallel stattfindenden WM-Rennen auslassen. Sollten die derzeit zweitplatzierten Sattler/Neubert beide Rennen in Assen gewinnen, würden sie mit 20 Punkten Vorsprung auf die Niederländer zum Saisonfinale reisen und könnten sich dort auch mit zweiten und dritten Plätzen den Titel 2018 sichern.
Hinter den beiden Top-Teams kämpfen noch drei Gespannteams um Platz 3 in der Meisterschaft (ausfallfreie Rennen vorausgesetzt), wobei Kretzer/Bosch derzeit die beste Ausgangsposition mit Sicht auf den letzten Podestplatz am Saisonende haben.
Nicht mehr dabei sind Christian Ruppert und Ueli Wäfler – Fun42 Racing, die nach dem Lausitzring-Wochenende ihr Karriereende verkündet haben. Damit lichtet sich leider auch das Starterfeld der IDM Sidecars zum Ende der Saison 2018 weiter.

Auf der IDM-Webseite können interessierte Fans am Rennwochenende das Live-Timing und die Ergebnislisten abrufen. Alternativ geht es über die bekannten Links zum LiveTiming und zum Zeitnahme-Archiv (PDF-Dateien) direkt bei BikePromotion, über die man auch die Freien Trainings am Freitag verfolgen kann.

Den „IDM Paddock Talk“ sollte es am Samstagabend (18 Uhr) live aus Assen geben – erneut ohne Eddie Mielke, da dieser die DTM am Nürburgring kommentieren wird.
Die Wochenend-Zusammenfassung der IDM Superbike 1000 wird wohl am Dienstag auf den bekannten Facebook– und YouTube-Kanälen erscheinen und den Fans die Möglichkeit geben, die Rennen der Top-Klasse in Bewegtbildern zu bewundern.

Hier alle verfügbaren Infos in der Übersicht

Eintrittspreise
  • Jugendliche bis 17 Jahren (Ausweis muss vorgelegt werden) haben generell freien Eintritt.
  • Freitag, 07.09.2018 – freier Eintritt bzw. Zugang zu Tribünen, Fahrerlager usw.
  • Samstag, 08.09.2018 – Tagesticket für EUR 19,–
  • Sonntag, 09.09.2018 – Tagesticket für EUR 25,–
  • Wochenendticket für Sa. & So. – EUR 35,–
  • Fahrerlagerzugang im Preis inbegriffen

Tickets gibt es vor Ort an der Tageskasse.

Zeitplan IDM TT Circuit Assen 2018*

Zeitplan bitte anklicken für große Ansicht in neuem Fenster.
Hier könnt ihr den Zeitplan auch als PDF-Datei herunterladen…
Rahmenprogramm*
Freitag, 07.09.2018
  • ganztägig „offenes Fahrerlager“ für Fans & Zuschauer
Samstag, 08.09.2018
  • ganztägig „offenes Fahrerlager“ für Fans & Zuschauer
Sonntag, 09.09.2018.
  • ganztägig „offenes Fahrerlager“ für Fans & Zuschauer
  • „Pitwalk“ in der Mittagspause
Teilnehmer und aktueller Meisterschaftsstand in den IDM-Prädikatsklassen*

IDM Superbike 1000

#FahrerNat.TeamMotorradPunkte
50Ilya MikhalchikUKRalpha Racing-Van Zon-BMWBMW S1000RR314
91Bastien MackelsBELWilbers BMWBMW S1000RR283
19Julian PuffeGERalpha Racing-Van Zon-BMWBMW S1000RR203
9Dominic SchmitterSUIHPC Power Hertrampf RacingSuzuki GSX-R1000R137
89Stefan KerschbaumerAUTMPB RacingYamaha YZF-R1131
90Toni FinsterbuschGERTeam Suzuki MayerSuzuki GSX-R1000R125
55Pepijn BijsterboschNEDTeam Dutch Comfort HousesBMW S1000RR119
63Jan HalbichCZESchnock KawasakiKawasaki ZX10-R105
92Daniel KartheiningerGERMPB RacingYamaha YZF-R195
54Bobby BosNEDSupport by MGM YamahaYamaha YZF-R174
4Ricardo BrinkNEDTeam SWPNYamaha YZF-R162
22Lorenzo LanziITAMGM Racing PerformanceYamaha YZF-R155
5Jan MohrAUTMPB RacingYamaha YZF-R154
36Marc NeumannGERNeumann RacingBMW S1000RR37
69Lucy GlöcknerGERSchnock KawasakiKawasaki ZX10-R28
44Danny de BoerNEDWeber MotosKawasaki ZX10-R27
53Alessandro PolitaITAHRP Holzhauer Racing PromotionHonda CBR1000R24
41Mathieu GinesFRAWeber KawasakiKawasaki ZX10-R20
57Kevin SiederAUTBikerbox RacingYamaha YZF-R117
14Philipp GengelbachGERGengelbach RacingBMW S1000RR12
94Felix BauerGERTeam Moto BauerHonda CBR1000R8
8Bram LambrechtsBELVigenon Racing TeamYamaha YZF-R16
12Manuel SchoewerGERMPB RacingYamaha YZF-R16
84Janusch ProkopGERSuzuki Alber-BischoffSuzuki GSX-R1000R5
34Jordan WeavingGBRSuzuki Alber-BischoffSuzuki GSX-R1000R4
73Christof HöferGERalpha Racing-Van Zon-BMWBMW S1000RR3
85Björn StuppiGERTeam BergauBMW S1000RR3
31Sarah HeideGERTeam Suzuki LauxSuzuki GSX-R1000R3
81Florian HüslerSUISchnock KawasakiKawasaki ZX10-R

IDM Supersport 600

#FahrerNat.TeamMotorradPunkte
32Max EnderleinGERFreudenberg Racing TeamYamaha YZF-R6194
74Daniel RubinGERRubin RacingYamaha YZF-R6174
47Marc BuchnerGERBuchner MotorsportYamaha YZF-R6149
19Kevin WahrGERMVR RacingYamaha YZF-R6148
36Sander KroezeNEDMGM Racing PerformanceYamaha YZF-R6131
43Dominik RubinGERRubin RacingYamaha YZF-R6130
26Dennis LippertGERT.O.M. Racing TeamYamaha YZF-R6125
62Vasco van der ValkNEDBenro RacingYamaha YZF-R6110
71Christoph BeinlichGERBeinlich Racing TeamYamaha YZF-R692
7Gabriel NodererGERSchnock KawasakiKawasaki ZX6-R71
24Arne de WintereBELGo4RacingYamaha YZF-R666
44Christian StangeGERMVR RacingYamaha YZF-R660
46Milan MerckelbaghNEDBenro RacingYamaha YZF-R642
4Martin VugrinecCROLutec RacingKawasaki ZX6-R33
77Marco FreyerGERMVR RacingYamaha YZF-R626
14Koen ZeelenNEDBuchner MotorsportYamaha YZF-R625
29Ian DublinMYSYamaha YZF-R625
91Julian TrummerAUTYamaha YZF-R624
35Max MoutschkaGERT.G.R.T.Yamaha YZF-R620
39Sandro WagnerGERRubin RacingYamaha YZF-R618
28Lars-Gerrit WozniakGERT.O.M. Racing TeamYamaha YZF-R64

Superstock 600 Cup*

#FahrerNat.TeamMotorradPunkte
9Marco FetzGERDRC Däschlein Racing ConceptYamaha YZF-R6258
16Stefan StröhleinGERYamaha YZF-R6220
96Moritz JenknerGERADAC Sachsen e.V.Yamaha YZF-R6209
25Jan SchmidtGERYamaha YZF-R6142
17Michael GötzGERYamaha YZF-R6115
87Kevin LaurienGERYamaha YZF-R6114
89Benjamin MüllerGERYamaha YZF-R6109
13Philip StichGERYamaha YZF-R691
99Per BehmerGERRubin RacingYamaha YZF-R680
84Angelo LabitaGERYamaha YZF-R629
* getrennt gewertete Klasse – Rennen gemeinsam mit der IDM SSP600

IDM Supersport 300 (inkl. ONK SSP300)*

#FahrerNat.TeamMotorradPunkte
3Toni ErhardGERKiefer RacingKTM RC390R212
66Dion OttenNEDDion #66 Otten RacingHonda CBR500R195
27Victor SteermanNEDMulti-Tracker RacingKTM RC390R182
6Jeffrey BuisNEDJB6 Durch MotorsportYamaha YZF-R3105
41Jan-Ole JähnigGERFreudenberg World SSP TeamKTM RC390R104
86Micky WinklerGERYamaha YZF-R391
11Troy BeinlichGERBeinlich Racing TeamYamaha YZF-R390
97Max KapplerGERFreudenberg World SSP TeamKTM RC390R74
4Finn de BruinNEDSRNH-SRTD Pearle Gebben RacingYamaha YZF-R374
24Max SchmidtGERGAP Junior TeamKTM RC390R71
99Kevin MijwaartNEDSRTD Pearle Gebben RacingYamaha YZF-R371
44Milan MerckelbaghNEDBenro RacingYamaha YZF-R355
34Noah BronckhorstNEDWestland RacingYamaha YZF-R354
55Niek van den BroekNEDBakkers Race SupportYamaha YZF-R342
18Roy VoermansNEDKTM RC390R42
84Joep OverbeekeNEDTrasimeno Flakkee Racing TeamYamaha YZF-R337
81Thom MolenaarNEDThom Molenaar RacingYamaha YZF-R335
22Thijs SupNEDSup RacingYamaha YZF-R326
67Mieke AbbinkNEDAbbink RacingYamaha YZF-R324
42Xavier van DuffelenNEDHolland Motor SportsYamaha YZF-R318
58Ewald 't HoenNEDCremac RacingYamaha YZF-R311
16Birgit SchefferNEDScheffer RacingYamaha YZF-R310
76Vladislav GarbarukUKRGarbaruk Bike Parts by SP-MotoKawasaki Ninja 3004
96Philippe CavegnSUIKawasaki Schnock Team MotorexKawasaki Ninja 3004
14Jaro HoekstraNEDSRTD Pearle Gebben RacingYamaha YZF-R32
40Luuk SupNEDSup RacingYamaha YZF-R31
21Noel SeppeNEDSN RacingYamaha YZF-R31
8Bibi DamenNEDBibis Racing TeamKTM RC390R
23Julius BruensNEDBruens RacingYamaha YZF-R3
25Gino ZeelenbergNEDZeelenberg RacingYamaha YZF-R3
98Issac van DijkNEDChase RacingYamaha YZF-R3
61Luuk de RuiterNEDYamaha YZF-R3

IDM Sidecar

#FahrerNat.BeifahrerNat.SidecarPkt.
35Josef SattlerGERUwe NeubertGERAdolf RS1 F1237
1Bennie StreuerNEDGerard DaalhuizenNEDLCR F1214
8André KretzerGERBjörn BoschGERLCR F1210
66Mike RoscherGERAnna BurkardSUILCR F1143
90Andres NussbaumSUIManuel HirschiSUILCR F1111
33Robert ZimmermannGERMichael PrudlikGERLCR F1106
5Peter SchröderSUIDenise KartheiningerGERLCR F1106
12John SmitsNEDGunter VerbruggeNEDRCN F1105
38Adam TreasureAUSBrad GorrieAUSLCR F171
85Wiggert KranenburgNEDJermaine van MiddegaalNEDRCN F167
22Hilbert TalensNEDFrank ClaeysBELLCR F162
55Michael OugerFRAVincent PeugeotFRALCR F144
2Kees EndeveldNEDJeroen RemméNEDAdolf RS1 F138
13Helmut LingenGERKlaus KnoblochGERLCR F136
87Wout VermeuleNEDJohan de VriesNEDRSR F126
21Ilse de HaasNEDFerry SegersNEDRCN F125
6Rogier WeekersNEDRemco MoesNEDWindle F114
96Phillip CroftGBRBernd HegwerGERRCN F19
11Jorden KlokNEDGerrit GarretsenNEDRSR F18
44Patrick BaerSUIRené LinderSUILCR F17
42Christian RuppertGERUeli WäflerSUILCR F16
56Jakob RutzSUIMarcel FriesSUILCR F12

*alle Angaben ohne Gewähr, Stand 03.09.2018

Den aktuellen Stand an Teilnehmern in den beiden Rahmenklassen Suzuki GSX-R1000 Cup und Twin Cup entnehmt ihr bitte direkt der Webseite der beiden Cups.

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen