IDM

Neues von der IDM 2017 | Facebook-Seite und erste Einschreibungen

IDM 2017 - Saisonauftakt am Nürburgring | 12.-14.5.2017
IDM 2017 - der Saisonauftakt vom 12.-14.5. auf dem Nürburgring! © Andreas Weinand // aow-fotografie.de

Zweieinhalb Wochen vor dem offiziellen Saisonstart der IDM 2017 gibt es wieder Neuigkeiten vom neuen Ausrichter, dem Motorrad action-team! Die ersten Meldungen für die 3 Zweirad-Klassen der IDM liegen vor, die Sidecar-Teams kümmern sich selber um ihre Belange.

Seit dem 6.4. finden interessierte Fahrer und Teams – sofern sie es denn wirklich finden – auf der neuen „Webseite“ der IDM (idm.de -> motorradonline.de/idm) das Einschreibeformular für die IDM 2017 (technische Reglements finden sich aber immer noch nur über die DMSB-Homepage).
Der interessierte Leser wird sich wundern, dass er dort keine IDM Sidecar sieht. Aber die Seitenwagen-Akrobaten kümmern sich mit ihren gewohnten Ansprechpartnern zentral über die Interessengemeinschaft Gespannrennen um ihre Einschreibungen.

Seit heute Morgen ist nun auch die alte Facebook-Seite der Superbike*IDM, mit knapp 14.800 Fans, vom neuen Team übernommen worden. Wer sich also vor Facebook nicht scheut, der findet ab jetzt auch dort ein paar Informationen oder zumindest den jeweils aktuellen Link zur Seite bei der motorradonline.de. Ob bzw. wann es wieder eine „echte“ und eigene Webseite der IDM geben wird, ist derzeit nicht in Erfahrung zu bringen. Die alte Webseite superbike-idm.de – fein strukturiert, optisch ansprechend & modern, ohne viel zu viel aufdringliche Werbung, mit all den Fahrerinfos, Fotos, Rennergebnissen, Texten & Interviews der letzten 4 Jahre – ist zwar immer noch als schönes Anschauungsbeispiel zu erreichen, wird aber wohl nicht übernommen (oder eher: darf nicht…).

Heute wurden dann die ersten Nennungen für 2017 veröffentlicht. Bisher liegen dem neuen Ausrichter insgsamt 27 Fahrermeldungen für alle drei Klassen für 2017 vor. Etwas Verwirrung scheint immer noch hinsichtlich der korrekten Bezeichnung der Klassen zu herrschen – zumindest werden die beiden „kleinen“ Klassen auf der IDM-Seite mit „Supersport“ betitelt, sind aber offiziell beim DMSB (und auch laut Reglement) Superstock-Klassen…

Nennungen* in der Superbike 1000 Klasse:
 #NameNat.TeamMotorrad
166Alt, FlorianGERMGM YamahaYamaha YZF-R1M
210Bauer, FelixGERTeam Moto BauerHonda CBR 1000 RR Fireblade
355Bijsterbosch, PepijnNEDTeam SWPN YamahaYamha YZF-R1M
494Bodis, RichardHUNTeam Alber-BischoffSuzuki GSX-R 1000
545Bühn, JanGERVan Zon-Remeha-BMWBMW S 1000 RR
644De Boer, DannyNEDVan Zon-Remeha-BMWBMW S 1000 RR
722 o. 12Cleutjens, MikeNEDZink RacingYamaha YZF-R1
837Friedrich, ArnauldGERVan Zon-Remeha-BMWBMW S 1000 RR
914 o. 15Gengelbach, PhilippGERGengelbach MotorsportBMW S 1000 RR
1043Grünwald, LucaGERSuzuki Stoneline MayerSuzuki GSX-R 1000 R
117Heide, SarahGERTeam Laux SuzukiSuzuki GSX-R 1000
1215Kosiniak, PatrykPOLWilbers BMW RacingBMW S 1000 RR
1311Langstädtler, LeonGERMCA Motorradcenter AltendiezBMW S 1000 RR
1455 o. 29Lonbois, VincentBEL??? Herpigny ???BMW S 1000 RR
15#91Mackels, BastienBELMGM YamahaYamaha YZF-R1M
16#36Neumann, MarcGERNeumann RacingBMW S 1000 RR
17#21Reiterberger, MarkusGERVan Zon-Remeha-BMWBMW S 1000 RR
Noch nicht gemeldet aber - eigentlich - recht sicher auch dabei
#9Schmitter, DominicGERHPC Power SuzukiSuzuki GSX-R 1000 R
#31Iannuzzo, VittorioITAHPC Power SuzukiSuzuki GSX-R 1000 R
#32Moser, MarcGERTripleM RacingKawasaki ZX-10 R
#48Vincon, DominikGERStilgenbauer BMWBMW S 1000 RR
#63Halbich, JanCZEHolzhauer Racing PromotionHonda CBR 1000 RR
#80Raemy, DamienSUIKawasaki Schnock MotorexKawasaki ZX-10 R
#85Stuppi, BjörnGERTeam BergauBMW S 1000 RR
Nennungen* in der Superstock 600 Klasse:
 #NameNat.TeamMotorrad
117Antweiler, ManouGERTGRT RacingYamaha YZF-R6
247Buchner, MarcGERBuchner MotorsportYamaha YZF-R6
332Enderlein, MaxGERYamaha YZF-R6
490Gyutai, AdrianHUNYamaha YZF-R6
584Prokop, JanuschGERWeber DienerKawasaki ZX6-R
651Rossi, ColinSUIWeber DienerKawasaki ZX6-R
744Stange, ChristianGERWeber DienerKawasaki ZX6-R
819Wahr, KevinGERRäth RomeroYamaha YZF-R6

*Stand: 24.4.2017

Über die bisher nur zwei Nennungen in der Superstock 300 möchte man am liebsten das Mäntelchen der Verschwiegenheit decken. Aber mit Max Graichen und Maximilian Kappler haben zumindest zwei Fahrer erst einmal das Eis gebrochen in der neuen Nachwuchsklasse. Da bei 5 der 6 Events aber auch der niederländische Yamaha R3-Cup mitfährt (oder umgekehrt, die IDM beim R3-Cup mit derzeit 16 gemeldeten Fahrern), dürfte ein halbwegs optisch wie fahrerisch ansprechendes Teilnehmerfeld zustande kommen.

Das Rahmenprogramm wird vom Yamaha R6-Cup (mit 44 Meldungen „voll“), dem neuen Suzuki GSX-R 1000 Cup (aktuell 17 eingeschriebene Fahrer) und dem markenoffenen Twin700 Cup (derzeit mit 33 eingeschriebenen Fahrern aus dem Suzuki SV650 Cup) gebildet. Der avisierte neue BMW Boxer Cup, auf Basis der RnineT, wurde auf 2018 verschoben.

Drücken wir den Fahrern & Teams der IDM, dem neuen Ausrichter und dem Promoter weiterhin die Daumen, das sie die Saison 2017 für Fans wie teilnehmende Fahrer erfolgreich gestalten können. Das ausrichtende Motorrad action-team rund um Matthias Schröter, Normann Broy, Anke Wieczorek u.v.m. tut sicherlich ihr menschenmögliches in der gegebenen, sehr kurzen Zeit.
Ob die „Promoter“ – sprich BMW, Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha – auch noch etwas mehr tun, als nur ihre Motorräder an die Teilnehmer zu verkaufen und Fans „VIP-Tickets“ mit Vollverpflegung anzubieten, bleibt abzuwarten.
Eine groß angelegte Werbekampagne für die IDM sucht man (online) derzeit zumindest vergeblich…

Hier nochmals der Renn-Kalender der IDM 2017
TerminStrecke
12. – 14.05.2017IDM-Auftaktrennen Nürburgring GP-Kurs (GER)
06. – 09.07.2017IDM Circuit Zolder (BEL)
28. – 30.07.2017IDM Schleizer Dreieck (GER)
11. – 13.08.2017IDM TT-Circuit Assen (NED)
18. – 20.08.2017World SBK Lausitzring (nur Start der Klasse IDM Superbike 1000) (GER)
01. – 03.09.2017IDM Motorsportarena Oschersleben (GER)
29.09. – 01.10.2017IDM Saisonfinale Hockenheimring (GER)

Über den Autor

Andreas Weinand

Kommunikationswirt & Fotograf mit einem Hang zu Pixelschubserei und Buchstabenverdrehung. Als Quelltextversteher auch für die Technik hier verantwortlich. Seit 2013 vermehrt im Paddock und an Strecken nationaler wie internationaler Rennserien als Motorsportfotograf anzutreffen.

Kommentar hinterlassen